Berückende Töne

Piotr Beczała

Piotr Beczała und der Pianist Helmut Deutsch erinnern mit Lied-Miniaturen an die Komponisten Mieczysław Karłowicz und Stanisław Moniuszko.

In Polen gehören sie zu den wichtigen Kleinoden der Musik. Doch international ist fast unbekannt, dass dort weitere wertvolle Kunstlieder neben denen Chopins und Szymanowskis entstanden. Im Umfeld der Koproduktion von Moniuszkos Halka im Theater an der Wien und an der Nationaloper Warschau haben Piotr Beczała und Helmut Deutsch mehrere der Lied-Miniaturen des Spätromantikers Mieczysław Karłowicz und eine Auswahl aus den Romanzen des so zu seinem 200. Geburtstag geehrten Stanisław Moniuszko eingespielt.

Piotr Beczała und der Pianist Helmut Deutsch erinnern mit Lied-Miniaturen an die Komponisten Mieczysław Karłowicz und Stanisław Moniuszko

Macht sich mit souveräner Unbekümmertheit an die elegischen Melodien: Piotr Beczała
(Foto: © Johannes Ifkovits)

Beglückende Überraschung: Beczała macht sich mit souveräner Unbekümmertheit an die elegischen Melodien, Deutsch ist ein kongenialer Begleiter. Am Schluss erklingt die von dem Tenor berückend langsam genommene Vertonung von Goethes Kennst du das Land, welche für Polen vergleichbare Bedeutung hat wie Schuberts Lindenbaum im deutschen Sprachraum. Einziger Nachteil: Mit nur 53 Minuten ist die CD viel zu kurz.

Mieczysław Karłowicz und Stanisław Moniuszko: „Pieśni Songs“, Piotr Beczała, Helmut Deutsch (Narodowy Instytut Fryderyka Chopina)
Zu beziehen auf: www.publikacje.nifc.pl

ANZEIGE
Vorheriger ArtikelBerührende Momente
Nächster ArtikelVereinte Gegensätze
Avatar
Roland H. Dippel brennt für Kontraste im groß(artig)en wie im klein(formatig)en Musik-, Tanz- und Konzert-Theater. Auf Entdeckungsreisen zu idyllischen Nischen und verwegenen Momenten folgt er freudig apollinischen Verheißungen und dionysischen Lockrufen. Boulevard, Belcanto, Brauchtum, ästhetische Exzesse in Literatur und Kunst sind Ziele seiner realen und fiktiven Abenteuer-Streifzüge. Er schätzt greifbare Bücher mehr als E-Books.

Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here