0
58

Die Kölner Theater und Konzerte bleiben bis zum 31. März 2021 für Publikum geschlossen. Das hätten Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) und die Leiter der Bühnen Köln, der Kölner Philharmonie und des Gürzenich-Orchesters sowie der Puppenspiele entschieden, teilte die Stadt Köln am Mittwoch mit. Grund seien die aktuellen Pandemielage und sinnvolle Planungsvorläufe in den Einrichtungen.

Saal der Kölner Philharmonie

Saal der Kölner Philharmonie

Ganz auf Kultur müssten die Kölner aber nicht verzichten – es gebe umfangreiche Streaming-Angebote. So zeigt die Kölner Philharmonie auf philharmonie.tv Aufzeichnungen und Live-Streams von aktuellen Konzerten. Das Gürzenich-Orchester überträgt unter guerzenich-orchester.de/livestream ausgewählte der Konzerte der Saison. Die Oper Köln bringt sogar eine Deutsche Erstaufführung auf die Online-Bühne: Am 10. Februar feiert die Kinderoper „Pünktchen und Anton“ nach dem Roman von Erich Kästner Premiere unter oper.koeln/de/streaming.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.

No posts to display