Rundfunkchor Berlin: Neuer Assistent für Chefdirigent

0
47

Justus Barleben wird neuer Assistent des Chefdirigenten beim Rundfunkchor Berlin. Der in Hannover ansässige Chordirigent und Ensemblesänger (Jahrgang 1992) übernimmt die Funktion zur Saison 2020/21, teilte der Chor am Donnerstag mit. Barleben folgt auf Benjamin Goodson, der Chefdirigent des Niederländischen Rundfunkchores wird.

Justus Barleben

Justus Barleben

Justus Barleben als meinen Assistenten beim Rundfunkchor Berlin begrüßen zu dürfen, begeistert mich, und ich bin sicher, dass er mit seiner umfassenden Fachkompetenz der Richtige ist, um die fruchtbare Zusammenarbeit, die wir mit Benjamin Goodson hatten, weiter fortzuführen“, sagte Chefdirigent Gijs Leenaars. Barleben nannte es eine „große Freude“, mit und für den Rundfunkchor Berlin arbeiten zu dürfen. „Ich bin gespannt auf die gemeinsamen musikalischen Erlebnisse und freue mich mit meinen Impulsen die Arbeit des Chores bereichern zu können“, erklärte er.

Barleben erhielt seine musikalische Ausbildung an den Hochschulen in Hannover und Detmold. Seit 2018 ist er Stipendiat des Dirigentenforums des Deutschen Musikrats. Als Gründungsmitglied des Vokalensembles „Voktett Hannover“ ist er regelmäßig zu Gast bei namhaften Festivals wie dem Bachfest Leipzig, Rheingau Musik Festival und der chor.com. Neben der Konzerttätigkeit mit seinem Kammerchor „vox aeterna“ arbeitet Justus Barleben gelegentlich auch im Opern- und Schauspielbereich. Seit 2019 ist er als Lehrbeauftragter für Chorleitung beim Landesmusikrat Niedersachsen und an der Hochschule für Musik Detmold tätig.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.