News | 14.06.2021

Schleswig-Holstein Musik Festival legt mehr Tickets auf

von Redaktion Nachrichten

14. Juni 2021

Das Musik Festival () erhöht die bislang redu­zierten Kapa­zi­täten und bietet 44.000 zusätz­liche Eintritts­karten an. Möglich mache das die Locke­rung der Corona-Regeln durch die Landes­re­gie­rung, teilten die Veran­stalter am Montag mit. So seien ab sofort wieder Tickets für die „Musik­feste auf dem Lande“ und das neue Format „Werft­sommer“ in verfügbar. Auch für Konzerte von Künst­lern wie , , , und würden neue Karten ange­boten.

Musikfest Hasselburg

Musik­fest Hassel­burg

Porträt­künst­lerin Grimaud kann wegen Reise­be­schrän­kungen jedoch nicht an den beiden Eröff­nungs­kon­zerten am 3. und 4. Juli in Lübeck teil­nehmen. An ihrer Stelle wird der Leonard-Bern­stein-Award-Preis­träger mit dem unter spielen. Die weiteren neun Konzerte von Grimaud sollen wie geplant statt­finden. Auch das BBC Phil­har­monic Orchestra mit seinem Chef­di­ri­genten kann coro­nabe­dingt nicht zu seinen beiden SHMF-Konzerten anreisen. Es wird durch die Deut­sche Kammer­phil­har­monie unter ersetzt.

Vom 3. Juli bis zum 29. August sind 157 Konzerte, fünf Musik­feste und zwei Kinder­mu­sik­feste geplant. Es gibt 79 Spiel­stätten an 51 Orten in Schleswig-Holstein, , Süd- und im Norden Nieder­sach­sens. Um auch unter Open-Air-Bedin­gungen beson­dere musi­ka­li­sche Ansprüche zu erfüllen, wird das Festival zwei über­dachte, fest­in­stal­lierte Bühnen errichten: Auf Gut Emken­dorf für großes Orchester und auf dem Gelände von Schloss Gottorf für Kammer­musik. Hinzu kommen zahl­reiche Frei­luft-Spiel­stätten, die erst­mals Teil des Festi­vals sind.

Im Corona-Sommer 2020 hatte das Festival rund 21.000 Besu­cher bei gut 100 Veran­stal­tungen. Im Jahr davor waren 193.000 Tickets bei 223 Konzerten und sechs Musik­festen abge­setzt worden.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.