News | 05.08.2020

Schleswig-Holstein Musik Festival: Posi­tive Halb­zeit

von Redaktion Nachrichten

5. August 2020

Das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) hat trotz der Corona-Pandemie ein Ersatzprogramm unter dem Titel "Sommer der Möglichkeiten" mit rund 100 Veranstaltungen organisiert, die im Internet, Fernsehen oder Radio zu sehen sind.

Das Musik Festival () hat zur Halb­zeit eine posi­tive Bilanz gezogen. „Wir erleben viel Dank­bar­keit und Enthu­si­asmus, ob von den Musi­kern, dem Publikum, unseren ehren­amt­li­chen Beiräten oder anderen Helfern vor Ort“, sagte Inten­dant Chris­tian Kuhnt am Mitt­woch. Nachdem das Festival wegen der Corona-Pandemie zunächst abge­sagt wurde, bieten die Orga­ni­sa­toren seit Anfang Juli ein Ersatz­pro­gramm. Unter dem Titel „Sommer der Möglich­keiten“ gibt es nun rund 100 Veran­stal­tungen.

Musikfeste-Trecker (Trio Well)

Musik­feste-Trecker (Trio Well)

Die Konzerte im Festi­val­zeit­raum Juli und August werden im Fern­sehen, Internet oder Radio über­tragen und finden zum Teil mit Publikum vor Ort statt. Der dies­jäh­rige Porträt­künstler war bereits in rund zehn unter­schied­li­chen Aktionen zu erleben, unter anderem beim Eröff­nungs­kon­zert auf und mit dem bei . Zudem reiste der fran­zö­si­sche Harfe­nist für „Pop-Up Konzerte“ durch das Land und stat­tete Festi­val­fans einen musi­ka­li­schen Haus­be­such ab.

Zum Abschluss spielt de Maistre am 29. August bei drei Danke­schön-Konzerten in der für Festival-Unter­stützer. In Open-Air-Konzerten sind bis dahin noch Künstler wie der Percus­sio­nist , der Mando­li­nist und das Ensemble Quadro Nuevo zu erleben.

Die 35. Ausgabe von Deutsch­lands größtem Klassik-Festival sollte ursprüng­lich vom 4. Juli bis 30. August 2020 statt­finden. Im vorigen Jahr wurden bei 223 Konzerten und anderen Veran­stal­tungen rund 193.000 Eintritts­karten abge­setzt.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: SHMF