Wenn das Kla­vier auf die Mund­har­mo­ni­ka trifft, sind auf­re­gen­de Ergeb­nis­se garan­tiert, zumal wenn sich zwei der­art begab­te und außer­ge­wöhn­li­che Musi­ker mit­ein­an­der auf die musi­ka­li­sche Rei­se bege­ben wie Ben­ya­min Nuss und Kon­stan­tin Reinfeld (Foto oben: © Ste­phan Pick). Nuss gelingt es als Pia­nist, jun­ges Publi­kum in die gro­ßen Kon­zert­sä­le zu locken, Reinfeld ist einer der renom­mier­tes­ten Mund­har­mo­ni­kaspie­ler der Welt und wird nun als Nach­wuchs­künst­ler auf dem Instru­ment Mund­har­mo­ni­ka mit dem OPUS KLASSIK aus­ge­zeich­net. So zäh­len die bei­den Künst­ler mit gutem Grund zu den Shoo­ting­stars der deut­schen Musik­sze­ne und beschrei­ten zusam­men span­nen­de neue Wege. Ihr ers­tes gemein­sa­mes Album heißt schlicht „Debut“ und ver­eint all das, was Reinfeld und Nuss in ihrem Spiel vir­tu­os und grenz­über­schrei­tend zusam­men­brin­gen: So fin­den sich eigens arran­gier­te Tran­skrip­tio­nen von klas­si­schen Wer­ken, etwa von Bach-Sona­ten oder den Rumä­ni­schen Volks­tän­zen von Béla Bar­tók, eben­so dar­auf wie Wer­ke der Gen­res Film­mu­sik, Welt­mu­sik und Jazz, außer­dem ist die Pre­mie­re der ers­ten Kom­po­si­ti­on für Mund­har­mo­ni­ka und Kla­vier von Masa­shi Hamau­zu zu erle­ben.

Kon­stan­tin Reinfeld und Ben­ya­min Nuss: „Debut“ (ARS Pro­duk­ti­on)
www.amazon.de

ANZEIGE



Vorheriger ArtikelAus der Ferne ganz nah
Nächster ArtikelPurismus siegt!
crescendo Redaktion
Seit 1997 ist CRESCENDO eines der größten und wichtigsten Kulturmagazine Europas und seit 2010 auch das einzige Premium-Magazin für klassische Musik und Lebensart. Für CRESCENDO ist Klassik nicht nur Musik - sondern ein Lebensstil: Hier finden Sie nicht nur Packendes, Aktuelles und Inspirierendes aus Oper und Konzert, sondern auch aus der Welt der Kulinarik, Reisen und Lebensart.

Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here