News | 04.09.2020

Tenor Ian Bostridge wird Gast­pro­fessor in München

von Redaktion Nachrichten

4. September 2020

Der Tenor Ian Bostridge wird im Studienjahr 2020/21 Gastprofessor für Gesang an der Hochschule für Musik und Theater München. Er wird die Studenten durch seine vielfältigen Erfahrungen unterstützen.

Der Tenor (55) über­nimmt im Studi­en­jahr 202021 eine Gast­pro­fessur für Gesang an der Hoch­schule für Musik und Theater (HMTM). Der Brite werde die Studenten durch seine umfas­senden Erfah­rungen im Opern‑, Lied- und Konzert­ge­sang unter­stützen, teilte die Hoch­schule am Freitag mit.

Ian Bostridge

Ian Bostridge

Bostridge gastiert regel­mäßig bei den Festi­vals in Salz­burg, , München, , und Alde­burgh. Er hatte Resi­denzen im , in der Carnegie Hall , im Concert­ge­bouw , in der Phil­har­monie , im Londoner Barbican Centre und in der Wigmore Hall. Sein Opern-Debüt gab er 1994 als Lysander in Brit­tens „Ein Sommer­nachts­traum“ mit der Austra­lian Opera. Den Ottavio in Mozarts „Don Giovanni“ sang er am London und an der . In der Saison 201920 trat Bostridge an der Deut­schen Oper als Aschen­bach in Brit­tens „Death in Venice“ auf und war in den auf Tournee mit dem US-ameri­ka­ni­schen Jazz­pia­nisten Brad Mehldau. Zudem gab er Lieder­abende mit Schu­berts „Winter­reise“ beim Carta­gena Music Festival in Kolum­bien und war auf Konzert­tournee mit den durch Slowe­nien und .

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Sim Canetty-Clarke