test

Die Tiroler Festspiele in Erl verschieben ihre traditionellen Winterfestspiele in das Frühjahr 2021. „Wir freuen uns, dass wir mit den Osterfestspielen vom 25. März bis 5. April 2021 einen passenden Rahmen für Ersatztermine gefunden haben“, sagte Intendant Bernd Loebe am Montag. So könnte man die wichtigsten Programmpunkte wie die Opern „Don Pasquale“ von Gaetano Donizetti und „L’amico Fritz“ von Pietro Mascagni doch noch auf die Bühne bringen.

Tiroler Festspielhaus

Tiroler Festspielhaus

Der Frühjahrstermin ermögliche zudem, das bestehende Programm um Kammermusikkonzerte zu erweitern, erklärte Geschäftsführerin Natascha Müllauer.

Die genauen Ersatztermine sollen in den nächsten Tagen bekanntgegeben werden.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.