Dienstag, Januar 28, 2020

Ausstellungen

Gustav Klimts „Beethovenfries“ ist dauerhaft in der Wiener Secession zu sehen.

Die Suche der Menschheit nach Glück

Als „Orgie der Nacktkulturen“ und „sensationshungrige Verrücktheit“ bezeichneten Kritiker 1902 Gustav Klimts Beethovenfries. Man verbreitete sogar das Gerücht, der Künstler sei in die „Irrenanstalt“ Am Steinhof eingeliefert worden. Geschaffen hatte Klimt den Fries als Hommage an Beethoven für die XIV. Ausstellung der Vereinigung Bildender Künstler Österreichs Secession,...
Am 17. Dezember 2019 eröffnet das Beethoven-Haus Bonn alles eine Räume. Eine Sonderausstellung beleuchtet die Entstehungs- und Wirkungsgeschichte von Joseph Karl Stielers Beethoven-Porträt.

Eine emotionale Begegnung mit Beethoven

Das Museum im Geburtshaus Ludwig van Beethovens in Bonn ist wieder geöffnet. Die Dauerausstellung wurde überarbeitet und neu gestaltet. Zudem erhielt das Museum einige zusätzliche Räume, darunter eine so genannte Schatzkammer, ein Musikzimmer und einen Bereich für Sonderausstellungen. Ein Blick in die neue Dauerausstellung des Beethoven-Hauses(Foto: © Beethoven-Haus...
Von 17. Dezember 2019 bis 26. April 2020 gibt es in der Bonner Bundeskunsthalle die Ausstellung „Beethoven – Welt.Bürger.Musik“ zu sehen.

Revolutionär und Liebling der adeligen Salons

War Beethoven Revolutionär oder politischer Opportunist? – lautet eine der Fragen, denen die Ausstellung „Beethoven – Welt.Bürger.Musik“ in der Bundeskunsthalle nachgeht. Kuratiert von Agnieszka Lulinska und Julia Ronge, verortet sie den Künstler Beethoven und seine Werke in seiner Epoche und zeigt in Kooperation mit dem Beethoven-Haus Bonn,...
Noch bis 25. Januar 2020 gibt es in der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe die Jubiläumsausstellung „Gebundene Pracht“ zum zehnjährigen Bestehen des Schweizer Faksimile-Verlages Quaternio zu sehen.

Die Aura des Originals einfangen

Der Verlag Quaternio in Luzern hat sich auf Faksimile-Editionen kostbarer Bilderhandschriften aus dem Mittelalter und der Renaissance spezialisiert. Sein zehnjähriges Bestehen feiert er mit einer Jubiläumsausstellung in der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe. Vom Codex Gisle, einer gotischen Musikhandschrift, die um 1300 von der Chorleiterin, der Zisterziensernonne Gisela von Kerssenbrock,...
ANZEIGE



CRESCENDO Newsletter
Brüggemanns Klassik-Woche

Hier erfahren Sie jeden Montag alles, was wichtig ist, war und wird.

Bitte prüfen Sie Ihren E-Mail-Posteingang oder Spam-Ordner, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Erst dann ist Ihre Anmeldung aktiv! ("Double-Opt-In")

CRESCENDO Newsletter
Brüggemanns Klassik-Woche

Hier erfahren Sie jeden Montag alles, was wichtig ist, war und wird.

Bitte prüfen Sie Ihren E-Mail-Posteingang oder Spam-Ordner, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Erst dann ist Ihre Anmeldung aktiv! ("Double-Opt-In")