Donnerstag, Dezember 12, 2019

Kritiken

Nicht am Stammsitz in Venedig, sondern in Paris hat das Zentrum für französische Musik der Romantik sein zehntes Jubiläum gefeiert. Bei einer Gala im Théâtre des Champs-Élysées wurden Wiederentdeckungen vergessener Werke und Offenbachs „La vie parisienne“ präsentiert.

Palazzetto Bru Zane lässt die Korken knallen

Ein Tag mit der Zweiten Orgelsinfonie von Kaikhosru Shapurji Sorabji in der Elbphilharmonie – ein Tag, an dem Musikgeschichte geschrieben wird.

Unfassbar – fünf Kilogramm Wahnsinn für die Orgel

Das 63. Gstaad Menuhin Festival feierte 80 Jahre Bartók in Saanen mit einem Jubiläumskonzert.

Früchte der Freundschaft

Bei den Münchner Opernfestspielen scheitert Krzysztof Warlikowski mit dem Versuch, Richard Strauss' "Salome" in die Zeit des Holocausts zu versetzen. Die musikalische Umsetzung mit Kirill Petrenko am Pult ist dagegen fulminant.

„Salome“ im Ghetto

L'Africaine
L'Africaine am Opernhaus Halle

Aus Eins mach Vier

Petrenko bei den Berliner Philharmonikern

Ein Charismatiker am Pult

Der fliegende Holländer in Bayreuth
„Der fliegende Holländer“ bei den Bayreuther Festspielen

Ökonomische Versuchung in der Ventilatorenfabrik

Lohengrin in Bayreuth
„Lohengrin“ bei den Bayreuther Festspielen

Blaue Langeweile

ANZEIGE



CRESCENDO Newsletter
Brüggemanns Klassik-Woche

Hier erfahren Sie jeden Montag alles, was wichtig ist, war und wird.

Bitte prüfen Sie Ihren E-Mail-Posteingang oder Spam-Ordner, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Erst dann ist Ihre Anmeldung aktiv! ("Double-Opt-In")

CRESCENDO Newsletter
Brüggemanns Klassik-Woche

Hier erfahren Sie jeden Montag alles, was wichtig ist, war und wird.

Bitte prüfen Sie Ihren E-Mail-Posteingang oder Spam-Ordner, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Erst dann ist Ihre Anmeldung aktiv! ("Double-Opt-In")