test

Beim Dresdner Kreuzchor sind vier Sänger positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Der Chor könne daher bei den beiden Vespern zum ersten Advent nicht auftreten, teilte Kreuzkantor Roderich Kreile am Samstag mit. Zu dem seien alle Proben bis Mittwoch abgesagt. „Wir bedauern das sehr, weil wir uns alle auf die Vespern gefreut haben“, sagte Kreile. „Die Sicherheit und die Gesundheit aller gehen vor.“

Dresdner Kreuzchor

Dresdner Kreuzchor

Am Montag war ein Coronafall im Evangelischen Kreuzgymnasium bekannt geworden. Daraufhin wurden alle Kruzianer der betroffenen Klassenstufe von den Proben befreit und auf Corona getestet. Am Freitag gegen 22:00 Uhr sei das Ergebnis mit vier Fällen gemeldet worden.

Die Vespern in der Dresdner Kreuzkirche werden nun mit Orgel- und Trompetenmusik gehalten.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.