0
37

Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker wird 2023 von Franz Welser-Möst geleitet. Das gab das Orchester am Samstag bekannt. Der 61-Jährige stand bereits 2011 und 2013 beim Neujahrskonzert am Pult, 2010 dirigierte er das Sommernachtskonzert vor Schloss Schönbrunn.

Wiener Philharmoniker und Franz Welser-Möst

Wiener Philharmoniker und Franz Welser-Möst

Mit Franz Welser-Möst verbindet uns eine langjährige, tiefe künstlerische Partnerschaft im Opern- und im symphonischen Bereich und eine große Freundschaft“, sagte Orchestervorstand Daniel Froschauer. „Aus diesem Grund bitten wir ihn erneut an das Pult des Neujahrskonzertes am 1. Jänner 2023.“

Die Zusammenarbeit mit dem geborenen Linzer begann 1998. Welser Möst dirigiert die Philharmoniker regelmäßig in Abonnementkonzerten im Wiener Musikverein sowie auf Tourneen in Japan, China, Europa und den USA. Zudem leitet er seit Jahren die Wiener Philharmoniker bei Opernaufführungen und Konzerten bei den Salzburger Festspielen.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.

No posts to display