News | 01.01.2022

Wiener Neujahrs­kon­zert 2023 unter Franz Welser-Möst

von Redaktion Nachrichten

1. Januar 2022

Das Neujahrs­kon­zert der wird 2023 von geleitet. Das gab das Orchester am Samstag bekannt. Der 61-Jährige stand bereits 2011 und 2013 beim Neujahrs­kon­zert am Pult, 2010 diri­gierte er das Sommer­nachts­kon­zert vor Schloss Schön­brunn.

Wiener Philharmoniker und Franz Welser-Möst

Wiener Phil­har­mo­niker und Franz Welser-Möst

„Mit Franz Welser-Möst verbindet uns eine lang­jäh­rige, tiefe künst­le­ri­sche Part­ner­schaft im Opern- und im sympho­ni­schen Bereich und eine große Freund­schaft“, sagte Orches­ter­vor­stand Daniel Froschauer. „Aus diesem Grund bitten wir ihn erneut an das Pult des Neujahrs­kon­zertes am 1. Jänner 2023.“

Die Zusam­men­ar­beit mit dem gebo­renen Linzer begann 1998. Welser Möst diri­giert die Phil­har­mo­niker regel­mäßig in Abon­ne­ment­kon­zerten im Wiener Musik­verein sowie auf Tour­neen in , , Europa und den . Zudem leitet er seit Jahren die Wiener Phil­har­mo­niker bei Opern­auf­füh­rungen und Konzerten bei den Salz­burger Fest­spielen.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Terry Linke