Brush up your Shake­speare“ – „Wun­der­bar“ – „Too Darn Hot“ – herr­li­che, tem­pe­ra­ment­vol­le Musik schrieb Cole Por­ter für sein Musi­cal „Kiss Me, Kate“. Es war jener ers­te gro­ße Erfolg, in dem er Shake­speares Komö­die „Der Wider­spens­ti­gen Zäh­mung“ in einer tur­bu­len­ten Rah­men­hand­lung auf die Büh­ne brach­te, den er 1948 über den Oze­an nach Euro­pa schick­te. Bei den Fest­spie­len gibt es den Klas­si­ker auf der Frei­licht­büh­ne am Ufer des Gro­ßen Euti­ner Sees zu sehen. Die Rol­le des auf dem Thea­ter und im Leben strei­ten­den Paa­res über­neh­men Patri­cia Hodell und Peter Bord­ing. Regie führt Har­dy Rudolz, und die musi­ka­li­sche Lei­tung hat Rome­ly Pfund. 

www.eutiner-festspiele.de 

ANZEIGE

Vorheriger ArtikelBeethovens Locke, Lang Langs Flamme und Pavarottis Leben
Nächster ArtikelFest verschnürte menschliche Knoten
Ruth Renée Reif
Das „flüchtige Ereignis“ in crescendo anzukündigen, ist die Aufgabe von Ruth Renée Reif: Als Erleben-Redakteurin spürt sie mit detektivischem Eifer packende, hören- und sehenswerte Veranstaltungen für uns auf. Ruth Renée Reif studierte in Wien Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte und ist seit 1987 in München als freie Journalistin und Publizistin tätig. Zu ihren Veröffentlichungen zählen eine Biografie über die Sängerin Karan Armstrong, ein historisches Porträt der Stuttgarter Philharmoniker sowie zahlreiche Gespräche mit Musikern, Schriftstellern und Philosophen.

Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here