Yulia Deyneka ist Solobratschistin an der Staatskapelle Berlin und Professorin an der Musikakademie der Barenboim-Said-Stiftung in Sevilla. 

Yulia Deyneka liebt den Bratschenton. Herzerwärmend, samten und voluminös sei er. Und sie schwärmt von ihrer Lehrerin Maria Sitkovskaya, die Wert darauf legte, diesen Ton zu gestalten. Im Gespräch erzählt sie vom Musizieren in der Staatskapelle, vom Unterricht an der Barenboim-Said-Akademie, an der neben Musik auch andere Fächer wie Philosophie, Literatur und Geschichte gelehrt würden und von den Aufführungen zeitgenössischer Kammermusik mit dem Boulez Ensemble im Pierre Boulez Saal in Berlin. Gerade steht sie vor der Aufführung der neuen Komposition Respond von Peter Eötvös.

Klassik Viral: Solisten und Kammermusiker, erfahrene Orchestermitglieder und hoffnungsvolle Talente sprechen über das Musikerleben und die Musik, über ungewöhnliche Instrumente, vergessene Komponisten und hilfreiche Ohrwürmer. Dazu gibt es Live-Musik und Tipps gegen die Corona-Tristesse. 

Pierre Boulez: „Messagesquisse“, Daniel Baranenboim, François-Xavier Roth, Astrig Siranossian, Yulia Deyneka (Peral Music)

Anzuhören über das Programm ITunes

(Foto: © Mauro Turatti)

Weitere Informationen zu Yulia Deyneka und Aufführungstermine unter: yuliadeyneka.com

Weitere Informationen zu den Aufführungen im Pierre Boulez Saal unter: www.boulezsaal.de

Previous articleFrüherer Semperoper-Intendant Matz gestorben
Next articleJames Gaffigan wird GMD der Komischen Oper Berlin
Arnt Cobbers spielte als Bassist Rock und Jazz, studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Musikwissenschaft und promovierte über mittelalterlichen Kirchenbau. Er arbeitete als Architekturkritiker und schrieb zahlreiche Bücher zur Berliner Architektur, ehe er zur Musik zurückkehrte. Er arbeitete für Herbert Grönemeyer, war Chefredakteur von CRESCENDO, gründete das Jazzmagazin halb elf und leitet die Redaktion des Musikmagazins Partituren. Seit November 2021 ist er Inhaber und Geschäftsführer des Jaron Verlags in Berlin, der er von Beginn an als Autor begleitete.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here