Sonntag, November 29, 2020
Start Meinung

Meinung

Willkommen in der neuen KlassikWoche,puhhhh: Morgen beginnt der Voll-Lockdown in Österreich (Orchester dürfen weiter proben), und die Corona-Zahlen in Deutschland stimmen wenig optimistisch. Es zeichnet sich ab, dass der Winter schwer wird – vor allem für Musikerinnen und Musiker. Aber: Es gibt auch Optimismus,...
KlassikWoche 46/2020

Es geht weiter. Irgendwie.

Willkommen in der neuen KlassikWoche,heute geht es um eine Wutrede, um Optimismus in schweren Zeiten und ein vollkommen neues Streaming-Angebot.ANNA PROHASKAS WUNDERBARE WUTREDEDie Geigerin Patricia Kopatchinskaja hat eine Wutrede der...
Servus TV-Moderator Ioan Holender im Teesalon der Staatsoper Wien (Foto: © Hoermandinger), ServusTV / Hoermandinger
Ioan Holender über die künstlerischen Einschränkungen und ihre gefürchteten Folgen für die Zukunft der Kunst
KlassikWoche 45/2020

— — — — — still

Willkommen in der neuen KlassikWoche,es ist so viel passiert, bis nichts mehr passieren darf. Und das macht müde, frustriert und traurig. Aber: Hilft ja nix! Hier die KlassikWoche – kämpferisch, mit aufgekrempelten Ärmeln und dem Willen, die Zukunft schon heute in die Hand zu...
KlassikWoche 44/2020

Klassik auf der Intensivstation

Willkommen in der neuen KlassikWoche,heute mit einem Hilfeschrei der bis zum Kinn unter Wasser stehenden Theater- und Kulturschaffenden. Dagegen wirkt die Causa Levit fast schon lächerlich banal. Kann wenigstes Beethoven uns noch Freude bereiten?DER ANFANG VOM ENDE
Die KlassikWoche über Kritik an der Kritik an Igor Levit, die Corona-Maßnahmen an Opernhäusern und Katharina Wagner nach ihrer Krankheit.
Willkommen in der neuen KlassikWoche,Was ist, wenn Theater in Deutschland durch Corona nicht weniger, sondern mehr Geld hätten? Und was, wenn sie dieses weitgehend nach persönlicher Gefühlslage verteilen? Ich habe die ganze Woche lang recherchiert, und deshalb ist dieser Newsletter auch etwas komplexer...
Willkommen in der neuen KlassikWoche,in der Normandie geht es zu, als würde Donald Trump ein Opernhaus leiten, in Bayern wächst der Frust über die Kulturpolitik, und in Leipzig konnte man Andris Nelsons nun doch halten.  CORONA-CHAOS IN DER NORMANDIE
Leichtfertige Sicherheitsvorkehrungen haben dazu geführt, dass ein Teil des „Tannhäuser“-Ensembles mit Covid-19 infiziert ist. Von Axel Brüggemann„Die Welt wird auf Berlin schauen und auf die Normandie“, hieß es letzte Woche noch bei den Proben an der Opéra de Rouen....

KlassikWoche automatisch per Email bekommen

Ja, ich bin einverstanden, dass der Verlag Port Media GmbH mich künftig per E-Mail über Angebote des Verlags oder anderer informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Wir halten Ihre Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.