Sonntag, Mai 20, 2018
Classical Next
„L’Africaine – Vasco da Gama“
Oper Frankfurt

Alles außer|irdisch?

Das erlebt man wahrlich nicht alle Tage: die Opernrarität „L’Africaine – Vasco da Gama“ und noch dazu eine derart ‚abgespacte‘ Inszenierung, wie sie in Frankfurt zu sehen ist.
Drag Queen
Woher kommt eigentlich...

Muse = Frau und Genie = Mann?

In der Regel sind Musen weiblich. Musen treten gern in der Mehrzahl auf, Genies lieber in der Einzahl. Ein Genie ist eigentlich immer männlicher Natur. Ausnahmen bestätigen die Regel. Woher das kommt?
Axel Brüggemann über seine Sammlung

Was ist eine CD noch wert?

Unser Autor überlegt, ob er seine CD-Sammlung verkaufen soll und stellt dabei fest, dass nur Aufnahmen mit Mut wahre Werte schaffen. Eine Analyse, die auch für die Plattenindustrie interessant sein könnte.
Sie dröhnen, romantisieren, zitieren und lassen schweigen. Sie beschwören Vorahnungen und schaffen Gewissheiten. Eine Reise in die Welt der Filmmusik von Dr. Caligari bis Spiel mir das Lied vom Tod. Grell und spitz stoßen die hohen Violinen zu, messerscharf sausen die Geigen-Glissandi herab, es kreischt und sägt, „fortissimo, brutale“,...
Edward Yudenich dirigierte bereits im Alter von sieben Jahren sein erstes Konzert.
Woher kommt eigentlich...

Das Phänomen Wunderkind?

Es geht um Superlative, von denen sich das Wunderkind und sein Umfeld erhoffen, Stufe für Stufe in den Olymp von Ruhm und Reichtum zu gelangen. Vor dem Ehrgeiz des Kindes steht der Ehrgeiz der Eltern.
Ricarda Fuss
Ein Anruf bei Ricarda Fuss vom Arcis Saxophon Quartett

Als Saxofonistin in Saudi-Arabien

Ein Anruf bei Ricarda Fuss vom Arcis Saxophon Quartett, die sich als unverheiratete Frau auf eine Tournee nach Saudi-Arabien begab.

Das neue CRESCENDO Premium-Magazin jetzt gratis probelesen! Ausblenden