Dienstag, November 20, 2018

Orlando paladino in Muenchen
Orlando paladino bei den Münchner Opernfestspielen

Liebe, Raserei und Popcorn-Maschine

Was für ein Gute-Laune-Fest! Axel Ranischs Inszenierung von Haydns Oper „Orlando paladino“ im Rahmen der Münchner Opernfestspiele macht vor allem eines: jede Menge Spaß! Zu Haydns Zeiten noch ein Kassenschlager, wird Haydns „heroisch-komische“ Oper „Orlando paladino“ heute selten gespielt – zu Unrecht! Zugegeben, die Handlung rund um den rasenden...
Ich stamme aus einem kleinen böhmischen Dorf – und feierte Triumphe in New York! Künstlerischer Eigensinn und die politischen Umstände führten mich um die halbe Welt.
Ein Kaffee mit Winfried Hanuschik

“Die Klassik wird uns alle überleben”

Als Herausgeber von crescendo feierst Du 50 Jahre Klassikmagazine der Familie Hanuschik. Wie kam Deine Familie zur klassischen Musik? Anfang der 60er Jahre kam Professor Hans Huber, ein Münchner Operngänger seit frühester Jugend, auf meinen Vater zu und regte sich sehr engagiert über die oft miserable Qualität der Repertoirevorstellungen an...
Greg Anderson und Elizabeth Joy Roe
Gerade haben die beiden amerikanischen Pianisten Greg Anderson und Elizabeth Joy Roe ein Album mit originellen neuen Eigenbearbeitungen herausgebracht. Aber was hören die beiden Tastenzauberer privat?
Cornelius Meister
Dirigent des Jahres: Cornelius Meister wird für seine verdienstvolle Auseinandersetzung mit Bohuslav Martinů ausgezeichnet.
Daniel Hope trifft Albrecht Mayer

Keine amerikanischen Verhältnisse

Daniel Hope im Gespräch mit Oboist Albrecht Mayer über Hochkultur, Meinungsfreiheit und den Umgang mit Kritik.
ANZEIGE

Das neue CRESCENDO Premium-Magazin jetzt gratis probelesen! Ausblenden