Mittwoch, Juli 15, 2020
Start Meinung Kritiken

Kritiken

Nicht am Stammsitz in Venedig, sondern in Paris hat das Zentrum für französische Musik der Romantik sein zehntes Jubiläum gefeiert. Bei einer Gala im Théâtre des Champs-Élysées wurden Wiederentdeckungen vergessener Werke und Offenbachs „La vie parisienne“ präsentiert.

Palazzetto Bru Zane lässt die Korken knallen

Ein Tag mit der Zweiten Orgelsinfonie von Kaikhosru Shapurji Sorabji in der Elbphilharmonie – ein Tag, an dem Musikgeschichte geschrieben wird.

Unfassbar – fünf Kilogramm Wahnsinn für die Orgel

Das 63. Gstaad Menuhin Festival feierte 80 Jahre Bartók in Saanen mit einem Jubiläumskonzert.

Früchte der Freundschaft

Bei den Münchner Opernfestspielen scheitert Krzysztof Warlikowski mit dem Versuch, Richard Strauss' "Salome" in die Zeit des Holocausts zu versetzen. Die musikalische Umsetzung mit Kirill Petrenko am Pult ist dagegen fulminant.

„Salome“ im Ghetto

L'Africaine
L'Africaine am Opernhaus Halle

Aus Eins mach Vier

Petrenko bei den Berliner Philharmonikern

Ein Charismatiker am Pult





KlassikWoche automatisch per Email bekommen

Ja, ich bin einverstanden, dass der Verlag Port Media GmbH mich künftig per E-Mail über Angebote des Verlags oder anderer informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Wir halten Ihre Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.