Andrea Kauten ist Pianistin und hat in einer alten Fabrik im Schwarzwald die Musikreihe Klassik im Krafft-Areal ins Leben gerufen.

Andrea Kauten liebt die Musik der Romantik. Zum Gespräch kommt sie in den Piano Salon Christophori in die Berliner Uferhallen, wo Hammerklaviere restauriert werden und Andrea Kauten am Vorabend das Programm ihres Albums spielte, eine Gegenüberstellung der Préludes von Frédéric Chopin und Modest Mussorgskis Bilder einer Ausstellung.

Sie erzählt, was sie an ungewöhnlichen Konzertstätten mit ihrem speziellen Ambiente mag und warum die klassische Musik neue Wege gehen muss. Außerdem spricht sie über ihre ungarischen Wurzeln und verrät, warum ein Großteil ihrer Ausbildung unbedingt in Ungarn stattfinden musste. Und sie gibt auch etwas von ihrem Können zum Besten.

Klassik Viral: Solisten und Kammermusiker, erfahrene Orchestermitglieder und hoffnungsvolle Talente sprechen über das Musikerleben und die Musik, über ungewöhnliche Instrumente, vergessene Komponisten und hilfreiche Ohrwürmer. Dazu gibt es Live-Musik und Tipps gegen die Corona-Tristesse. 

Clara Schumann & Zeitgenossen“, Andrea Kauten, Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim, Timo Handschuh (2019, Solo Musica)

in Premium-Soundqualität anhören (exklusiv für Abonnenten)

Hier bestellen

Frédéric Chopin und Modest Mussorgsky: „Promenade“, Andrea Kauten (2021, Solo Musica) 

in Premium-Soundqualität anhören (exklusiv für Abonnenten)

Hier bestellen

(Titelfoto: © Manfred Esser)

Auftrittstermine und weiter Informationen zu Andrea Kauten unter: andrea-kauten-pianistin.de

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here