Hotel & Weingut Sattlerhof

Inmitten von Wein­berger

von crescendo Redaktion

14. Juli 2021

Das Hotel und Weingut Sattlerhof in der steierischen Marktgemeinde Gamlitz / Österreich

Welsch­ries­ling, Morillon und Sauvi­gnon Blanc: Auf der ganzen Welt schätzen Kenner die Weiß­weine vom Satt­lerhof. Vom Flug­hafen fährt man eine halbe Stunde nach Gamlitz, eine beschau­liche Markt­ge­meinde an der sonnen­ver­wöhnten Südstei­ri­schen Wein­straße. Nach Slowe­nien sind es nur noch ein paar Kilo­meter.

Kapellenweingarten beim Sattlerhof
Im Kapel­len­wein­garten reift die Char­donnay-Traube, in der Südstei­er­mark Morillon genannt
(Foto: © Satt­lerhof)

Willi Sattler, der Winzer, erläu­tert beim Spazier­gang durch seine Wein­gärten leiden­schaft­lich seine Philo­so­phie und führt durch seinen Wein­keller. Er hat Ambi­tionen, will den großen Wein: Kompro­miss­lose Qualität statt Quan­tität. Es ist eine Freude, ihm zuzu­hören und seine Tropfen zu verkosten. In dieser idyl­li­schen Lage kann man auch wohnen: Klein und fein mit gerade mal 30 Betten auf Vier-Sterne-Niveau: fami­liär in wunder­schönen Zimmern mit Blick auf die Wein­berge.

(Titel­bild: Hotel und Weingut Satt­lerhof, Foto: © Satt­lerhof)

>
Weitere Informationen zum Hotel Sattlerhof sowie Spezialangeboten unter: www.sattlerhof.at