Die Playlist von... Isabelle van Keulen

Die niederländische Geigerin Isabelle van Keulen verrät uns ­ihre Lieblingsaufnahmen.

  1.  J. S. Bach: Par­ti­ta Nr. 1, b-Moll, Chris Thi­le, Man­do­li­ne
    Als Gei­ger muss man sich das gan­ze Leben mit Bach befas­sen – nicht unbe­dingt eine Qual! Aber die Art, wie Chris Thi­le das macht, ist ein­zig­ar­tig und ein Muss für jeden Musi­ker!
  2. Melo­dy Gar­dot: My One and ­Only Thrill
    Ein herr­li­ches Album von einer phä­no­me­na­len Sän­ge­rin, die hier viel selbst kom­po­niert hat. In jun­gen Jah­ren ver­letzt bei einem Ver­kehrs­un­fall, kam sie „the­ra­peu­tisch“ zur Musik. Und das bei
    die­ser Stim­me …
  3. Pan­dol­fi Meal­li: Vio­lin Sona­tas, ­Andrew Man­ze, Richard Egarr und Fred Jacobs
    Andrew Man­ze nahm die­ses umwer­fen­de ­Album mit rela­tiv unbe­kann­ten Vio­lin­so­na­ten aus der Barock­zeit auf, als er noch gegeigt hat; die Fan­ta­sie und Lebens­freu­de, die hier her­vor­springt, ist seit ­Jah­ren eine gro­ße Inspi­ra­ti­on.
  4. Shosta­ko­witsch: Vio­lin­kon­zert Nr. 2, cis-Moll, David Ois­trach und ­Kirill Kondra­shin
    Eine alte Auf­nah­me von 1967: nicht das gro­ße, ­bekann­te Schosta­ko­witsch-Vio­lin­kon­zert, son­dern das viel kar­ge­re, aber gera­de des­we­gen so star­ke Zwei­te Vio­lin­kon­zert. Ois­trach: der Meis­ter schlecht­hin. Sei­ne hoch­vir­tuo­se und dabei so beschei­de­ne Art des ­Musik­ma­chens beglei­tet mich schon seit Jah­ren als gro­ße Inspi­ra­ti­on! No bull­shit!
  5. Astor Piaz­zol­la – Adiós Noni­no, Live-Auf­nah­me aus Wien, 1992
    Es ist Musik zum inten­si­ven Hin­hö­ren, nicht zum Ent­span­nen, aber es gibt einem eine unge­heu­er­li­che Kraft mit!
ANZEIGE

Vorheriger ArtikelAnd the winner is CRESCENDO!
Nächster ArtikelIch inszeniere wahnsinnig gerne“
crescendo Redaktion
Seit 1997 ist CRESCENDO eines der größten und wichtigsten Kulturmagazine Europas und seit 2010 auch das einzige Premium-Magazin für klassische Musik und Lebensart. Für CRESCENDO ist Klassik nicht nur Musik - sondern ein Lebensstil: Hier finden Sie nicht nur Packendes, Aktuelles und Inspirierendes aus Oper und Konzert, sondern auch aus der Welt der Kulinarik, Reisen und Lebensart.

Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here