René Jacobs lei­tet die Zür­cher Sing-Aka­de­mie und das Frei­bur­ger Barock­or­ches­ter bei der Ein­spie­lung der Oper Leo­no­re von Beet­ho­ven, der ers­ten Fas­sung sei­ner Oper Fide­lio.

Leo­no­re ist der Titel der ers­ten Fas­sung von Beet­ho­vens Fide­lio. René Jacobs ist der Ent­ste­hungs­ge­schich­te der Oper nach­ge­gan­gen. Gestützt hat er sich dabei vor allem auf den Musik­wis­sen­schaft­ler Wil­ly Hess, der eine Ana­ly­se jeder der drei Fas­sun­gen vor­ge­nom­men hat. Jacobs kommt zu dem Schluss, dass die zwei­te Fas­sung nur zustan­de kam, weil die ers­te bei ihrer Auf­füh­rung durch­fiel. Dies aber habe am Krieg gele­gen und den fran­zö­si­schen Offi­zie­ren im Publi­kum, für die die Musik zu kom­pli­ziert gewe­sen sei.

ANZEIGE



Wirkt mit an der Auf­nah­me von „Leo­no­re“: die Zür­cher Sing-Aka­de­mie
(Foto: © Pris­ka Ket­te­rer)

Freun­de hat­ten Beet­ho­ven dar­auf­hin emp­foh­len, Stri­che vor­zu­neh­men, was Beet­ho­ven „wie ein Wahn­sin­ni­ger“ getan habe. Nicht nur den Sing­spiel­an­teil habe er ver­klei­nert, son­dern auch gan­ze Ari­en gestri­chen und, was Jacobs beson­ders schmerz­haft emp­fin­det, Stri­che in den Ari­en vor­ge­nom­men. Als Eröff­nung sei­ner Aus­ein­an­der­set­zung mit Fide­lio hat Jacobs mit Solis­ten, der Zür­cher Sing-Aka­de­mie und dem Frei­bur­ger Barock­or­ches­ter Leo­no­re ein­ge­spielt.

Lud­wig van Beet­ho­ven: „Leo­no­re”, Mar­lis Peter­sen, Maxi­mi­li­an Schmitt, Dimitry Ivash­chen­ko u.a., Zür­cher Sing-Aka­de­mie, Frei­bur­ger Barock­or­ches­ter, René Jacobs (har­mo­nia mun­di) 
www.amazon.de

Mehr zu René Jacobs: crescendo.de

Vorheriger Artikel2020 – die Zukunft hat begonnen
Nächster ArtikelO, du süßestes Mädchen
Ruth Renée Reif
Das „flüchtige Ereignis“ in crescendo anzukündigen, ist die Aufgabe von Ruth Renée Reif: Als Erleben-Redakteurin spürt sie mit detektivischem Eifer packende, hören- und sehenswerte Veranstaltungen für uns auf. Ruth Renée Reif studierte in Wien Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte und ist seit ihrer Promotion 1987 in München als freie Journalistin und Publizistin tätig. Zu ihren Veröffentlichungen zählen eine Biografie über die Sängerin Karan Armstrong, ein historisches Porträt der Stuttgarter Philharmoniker sowie zahlreiche Gespräche mit Musikern, Schriftstellern und Philosophen.

Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here