Die Traumfabrik-Täuschung

Hat Holly­woods Film­musik ihre Wurzeln in Europa?

von Stefan Sell

3. Mai 2021

Hidden Secrets of Classical Music, Fall 5: »Schreiben Sie Musik wie Wagner, nur lauter!« war die Ansage. Waren also Wagner & Co. die Urväter der Filmmusik? Komponist Moritz Eggert unterstützt den Fall »Hollywood-Hybris«.

Richard Wagner lässt in seinem Walkü­ren­ritt die Walküren durch die Luft jagen. Aber was hat ein vertrau­li­ches Dekret des Holly­wood-Moguls Samuel Goldwyn mit Wagner zu tun? Und warum bedankte sich der Film­kom­po­nist Dimitri Tiomkin in seiner Oscar-Dankes­rede bei Richard Wagner? Episode 5 von Hidden Secrets of Clas­sical Music begibt sich auf Spuren­suche nach Motiven in den berühm­testen Filmen Holly­woods. Zu Gast ist der Kompo­nist , der von groß­ar­tiger Film­musik vergan­gener Zeiten zu erzählen weiß und auch verrät, warum es ihr heute mitunter an Charme fehlt.

Wer hat hier von wem geklaut? Detek­tiv­ge­schichten aus der Welt der Klassik: Gehört Klauen zum Hand­werk eines Kompo­nisten?

Der Konzert­gi­tar­rist und CRESCENDO-Autor begibt sich auf Spuren­suche. Er geht verdäch­tigen Motiven nach, sammelt unter­schla­gene und offen­sicht­liche Indi­zien und ermit­telt, wer sich wann und wo die eine oder andere Melodie geborgt hat. Packend und augen­zwin­kernd entdeckt Stefan Sell hörens­werte Dieb­stähle der Musik­ge­schichte.

Titel­bild: Richard Wagner, foto­gra­fiert von Franz Hanf­sta­engl (Phil­adel­phia Museum of Art)

Fotos: Franz Hanfstaengl, Philadelphia Museum of Art