News | 19.05.2021

Bewerber-Rekord bei Beet­hoven-Klavier­wett­be­werb

von Redaktion Nachrichten

19. Mai 2021

Für die Inter­na­tional Telekom Beet­hoven Compe­ti­tion haben sich 101 Pianisten beworben. Damit sei der bishe­rige Rekord von 2011 und 2015 mit jeweils 95 Inter­es­senten über­troffen worden, teilten die Veran­stalter am Mitt­woch mit. Die 43 weib­li­chen und 58 männ­li­chen Pianisten zwischen 18 und 32 Jahren stammen aus 25 Ländern von , und bis zu den , und Weiß­russ­land.

Beethoven Competition Bonn

Beet­hoven Compe­ti­tion

Die Aufnah­me­kom­mis­sion unter der Leitung von Pavel Gililov, dem künst­le­ri­schen Leiter des Wett­be­werbs, wählt aus allen Bewer­bungen 28 Teil­nehmer aus. Sie sollen am 16. Juni im Rahmen eines Konzerts von Preis­trä­gern aus dem Jahr 2019 bekannt­ge­geben werden. Die Veran­stal­tung im Kammer­mu­sik­saal des Beet­hoven-Hauses Bonn wird im Live­stream über­tragen.

Der Klavier­wett­be­werb findet vom 2. bis 11. Dezember 2021 statt und ist mit insge­samt mehr als 70.000 Euro dotiert. Davon entfallen auf die ersten drei Plätze Preis­gelder von 30.000 Euro, 20.000 Euro und 10.000 Euro. Zudem werden Sonder­preise im Gesamt­wert von über 10.000 Euro vergeben, darunter zwei Publi­kums­preise. Darüber hinaus erhalten alle Preis­träger Auftritts­mög­lich­keiten in Solo-Reci­tals und als Solisten mit Orches­tern welt­weit.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Dan Hannen 2013