Sommernacht in Wien

Jonas Kaufmann und die Wiener Philharmoniker

Jonas Kaufmann singt beim Sommernachtskonzert in Wien vor dem Schloss Schönbrunn mit den Wiener Philharmonikern unter Valery Gergiev Arien aus Opern und Operetten. 

Die ebenso gewichtigen wie großartigen (Opern-)Höhepunkte stehen beim Freiluft-Konzert im September 2020 vor dem Schloss Schönbrunn in Wien am Anfang. Valery Gergiev dirigiert die Wiener Philharmoniker mit der Liebesnacht zu Beginn des Strauss‘schen Rosenkavalier, die in die schillernde Überreichung der silbernen Rose übergeht. Es folgt eine raffinierte Synthese aus dem Duett des zweiten Aufzugs von Wagners Tristan und Isolde und dem Liebestod in einer spannenden Bearbeitung von Leopold Stokowski. 

Sommernachtskonzert in Wien
Das Sommernachtskonzert 2020 vor dem Schloss Schönbrunn in Wien
(Foto: © Julius Silver / Wien)
 

Danach kocht der Kessel Buntes allmählich über: Offenbachs Barcarole trifft auf Mendelssohns Sommernachtstraum, Massenets Werther auf Operette, von Jonas Kaufmann saftig tenoral geschmettert. Dann wird getanzt in Maurice Jarres schmachtender Filmmusik zu Doktor Schiwago und in Aram Chatschaturjans Ballett Spartacus, bevor Puccinis Nessun dorma und zwei walzerwiegende Liebeserklärungen an Wien den Spätsommerabend ausklingen lassen. Noch mehr Spaß hat man, wenn auf der DVD oder Blu-Ray Disc die Kamera den schauenden Hörer in luftiger Höhe und mit verschiedenen Perspektiven durch die immer nächtlicher werdende Szenerie schweben lässt.

Mehr von Jonas Kaufmann, den Wiener Philharmonikern und Wien auf CRESCENDO.DE
Jonas Kaufmann mit Rachel Willis-Sørensen und „Mein Wien“ am 24. Oktober 2020 auf 3Sat. Mehr dazu auf foyer.de

„Sommernachtskonzert 2020“, Jonas Kaufmann, Wiener Philharmoniker, Valery Gergiev (Sony)