Bene­fiz­kon­zert für ukrai­ni­sche Musiker

von Ruth Renée Reif

13. Dezember 2022

Am 14. Dezember 2022 findet in München ein Konzert mit Musikern des Orchesters von Charkiws Nationalem Akademischem Theater für Oper und Ballett Mykola Lyssenko unter ihrem Chefdirigenten Dmitry Morozov statt.

Musiker des Orches­ters von Char­kiws Natio­nalem Akade­mi­schem Theater für Oper und Ballett Mykola Lyssenko kommen zu Konzerten nach München. Auf dem Programm stehen Werke von Henry Purcell, Georg Fried­rich Händel, Johannes Brahms, und Myroslaw Skoryk. Die musi­ka­li­sche Leitung hat Dmitry Morozov, der Chef­di­ri­gent der Oper Charkiw. Solisten sind die Cemba­listin und die Cellis­tinnen Nargiza Yusu­pova und Fany Kammer­lander. Sie spielen für die Musiker des Orches­ters, wie auch alle Eintritts­gelder und Spenden für die ukrai­ni­schen Musiker sind.

Schöp­ferin der Konzert­reihe Westend Vibes: die Cellistin Fany Kammer­lander

Im Früh­jahr 2022 fanden zwischen den russi­schen Angrei­fern und den ukrai­ni­schen Streit­kräften Kämpfe um die Stadt Charkiw statt. Künstler des 1925 gegrün­deten Orches­ters des Natio­nalen Akade­mi­schen Thea­ters für Oper und Ballett Mykola Lyssenko verließen mit einer Opern- und Ballett-Truppe die Ukraine. Sie unter­nahmen Ende April eine Tournee durch Litauen, der Ende Mai eine Tournee in Öster­reich folgte. Im Juni gelangten die Musiker in die Slowakei, wo sie in einem Zentrum für Geflüch­tete der Stadt Gabčí­kovo unter­ge­bracht sind und vom dortigen Theater Probe­räume zur Verfü­gung gestellt bekamen.

>

Weitere Informationen zum Konzert der Musiker des Orchesters Sinfonieorchesters von Charkiws Nationalem Akademischem Theater für Oper und Ballett Mykola Lyssenko am 14. Dezember 2022 in München auf: www.auferstehungskirche.de