News | 08.10.2021

Chef­di­ri­gent Wong verlässt Nürn­berger Sympho­niker

von Redaktion Nachrichten

8. Oktober 2021

Der Chef­di­ri­gent der , Kahchun Wong, verlässt das Orchester zum Ende der Spiel­zeit 202122. „Wir trennen uns im Guten und mit großem gegen­sei­tigem Respekt“, sagte Inten­dant Lucius Hemmer am Freitag. Wongs Vier-Jahres-Vertrag werde im gegen­sei­tigen Einver­nehmen nicht verlän­gert.

Kahchun Wong

Kahchun Wong

„Es waren inspi­rie­rende Jahre, in denen sich sowohl Kahchun Wong als auch das Orchester künst­le­risch auf hohem Niveau weiter­ent­wi­ckelt haben“, betonte Hemmer. Deshalb stehe auch nach Auslaufen des Vertrages einer Zusam­men­ar­beit nichts im Wege, denn der 35-Jährige werde sicher­lich wieder als Gast­di­ri­gent besu­chen.

Der aus stam­mende Wong hatte 2018 die Nach­folge von Alex­ander Shelley über­nommen. „Ich bin stolz auf alles, was wir zusammen erreicht haben und verlasse Nürn­berg in dem Wissen, dass das Orchester eine erfolg­reiche Zukunft vor sich hat“, sagte er. Wong werde als erster Gast­di­ri­gent des Phil­har­monic Orchestra seine Akti­vi­täten dort inten­si­vieren, hieß es. Seinen Abschied soll er beim Klassik Open Air am 6. August 2022 geben.

Die Sympho­niker suchen bereits nach einem neuen Chef­di­ri­genten. „Wir stehen im engen Austausch mit einer kleinen Gruppe von Anwär­tern“, sagte Inten­dant Hemmer. „Die Entschei­dung wird voraus­sicht­lich Ende des Jahres fallen, damit die Stelle zum Start der neuen Saison besetzt ist.“

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Torsten Hönig