0
15

Die Stiftung Händel-Haus feiert am kommenden Dienstag (23. Februar) den 336. Geburtstag des Komponisten Georg Friedrich Händel. Im Mittelpunkt steht die digitale Eröffnung der neuen Jahresausstellung „Runter vom Sockel! – Von Helden und Erlösern“. Diese sei aufgebaut worden und könne derzeit aufgrund des geschlossenen Museums nicht besucht werden, teilte die Stiftung am Freitag mit.

Händel-Haus Halle

Händel-Haus Halle

Ebenfalls im Internet zeigt das Händel-Haus ein Konzert vom Sommer 2020. Damals sang der Countertenor Valer Sabadus begleitet vom G.A.P.-Ensemble im Kammermusiksaal Händel-Arien. Zudem startet das Haus ein Museumsfenster. In der Glashalle sollen künftig wechselnde Museumsobjekte ausgestellt werden. Den Anfang machen verschiedene Büsten und Skulpturen von Händel.

Das Händel-Haus in Halle (Saale) ist das Geburtshaus des Komponisten Georg Friedrich Händel (1685–1759). Die Stiftung, zu der auch das Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus gehört, veranstaltet Ausstellungen, Vorträge und Führungen sowie Konzertreihen, vor allem die jährlichen Händel-Festspiele.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.

No posts to display