News | 16.02.2022

Marta Gardo­lińska wird Erste Gast­di­ri­gentin in Barce­lona

von Redaktion Nachrichten

16. Februar 2022

Das Audi­tori de hat Marta Gardo­lińska zur Ersten Gast­di­ri­gentin des Orquestra Simfò­nica de Barce­lona i Nacional de Catalunya (OBC) ernannt. Die Polin über­nehme den Posten im September 2022, teilte das Haus am Mitt­woch mit. Ihr Vertrag läuft über zwei Jahre. Pro Saison soll sie mindes­tens drei Wochen mit dem Orchester arbeiten.

Marta Gardolińska

Marta Gardo­lińska

Gardo­lińska hat im vergan­genen April beim OBC debü­tiert. „Talent, Rast­lo­sig­keit, Ehrlich­keit und Krea­ti­vität bei der Entwick­lung künst­le­ri­scher Vorschläge“ seien Attri­bute der 34-Jährigen, erklärte der Direktor des Audi­tori, Robert Brufau. Die Diri­gentin selbst hob den offenen Ansatz des OBC-Programm­teams hervor. „Das erlaubt mir, einige mutige Reper­toire­ent­schei­dungen zu treffen, Musik aus meiner Heimat mitzu­bringen, aber auch das Schaffen einiger kata­lo­ni­scher Kompo­nisten kennen­zu­lernen.“

Die in gebo­rene Gardo­lińska wurde 2021 zur Musik­di­rek­torin der Opéra national de Lorraine im fran­zö­si­schen Nancy ernannt. Zuvor wirkte sie von 2018 bis 2020 als Young Conductor in Asso­cia­tion beim Bour­ne­mouth Symphony Orchestra. In der Saison 201920 debü­tierte sie beim , mit dem sie seitdem regel­mäßig zusam­men­ar­beitet.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Bart Barczyk