News | 24.09.2021

Musik­theater-Regis­seur Rainer Wenke gestorben

von Redaktion Nachrichten

24. September 2021

Der langjährige Musiktheater-Regisseur Rainer Wenke ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Er prägte das Musiktheater in Westsachsen und im Vogtland maßgeblich.

Der Musik­theater-Regis­seur Rainer Wenke ist tot. Wie das Theater Plauen- am Freitag mitteilte, starb der frühere Ober­spiel­leiter des Hauses am Donnerstag in Zwickau. Er wurde den Angaben zufolge 84 Jahre alt.

Rainer Wenke (1936-2021)

Rainer Wenke (1936–2021)

„Mit Rainer Wenke ist ein ganz Großer seiner Zunft gestorben“, sagte Gene­ral­inten­dant Roland May. „Sein viel­fäl­tiges Wirken im Musik­theater unseres Landes hat Spuren hinter­lassen, die teils legendär sind. Wir verlieren mit ihm einen über­ra­genden Regis­seur, der in jedem Genre des Musik­thea­ters zu Hause war und einen ehema­ligen Ober­spiel­leiter, der das Musik­theater in West­sachsen und im Vogt­land über Jahre maßgeb­lich geprägt hat“

Der in Meißen gebo­rene Wenke gab sein Regie­debüt mit „Der Vetter aus Dingsda“ am Theater Rudol­stadt. Er wirkte als Ober­spiel­leiter an den Bühnen der Stadt Zwickau und am Opern­haus sowie als Opern­di­rektor am Volks­theater . Mehr als 175 Insze­nie­rungen führten ihn etwa nach , Detmold, an die Staats­oper und die Staats­ope­rette , nach , , , Chem­nitz, , Gdansk in und das Opern­haus Halle.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Peter Awtukowitsch