0
96

Das BBC Concert Orchestra (BBC CO) hat einen Direktor gefunden. Der gebürtige US-Amerikaner Bill Chandler soll die Leitung zum September 2021 übernehmen, teilte die British Broadcasting Corporation am Mittwoch mit. Er folgt auf Andrew Connolly, der von dem Posten im vergangenen Dezember nach mehr als 20 Jahren zurückgetreten war. Chandler kommt vom Royal Scottish National Orchestra, bei dem er seit 1995 verschiedene Führungspositionen innehatte.

Bill Chandler

Bill Chandler

Das 1952 in London gegründete BBC Concert Orchestra ist eines der fünf Orchester der BBC. Sein Repertoire reicht von klassischer und zeitgenössischer Musik bis zu Filmmusik, aber auch Jazz, Rock und Pop. Chefdirigent ist seit 2018 Bramwell Tovey. Mit seinem intensiven Bildungsprogramm engagiert sich das Orchester dafür, mehr Menschen klassische Musik näherzubringen. Kürzlich gab es bekannt, seinen Sitz in London zu verlassen und Live-Musik in unterversorgte Gebiete in ganz England zu bringen.

Ich freue mich sehr, Bill in der BBC Orchestra and Choir Familie willkommen zu heißen. Bills Kreativität und sein Antrieb, die Reichweite klassischer und orchestraler Musik zu erweitern, passen perfekt zu unserer aufregenden und ehrgeizigen Reise mit dem Concert Orchestra“, erklärte Alan Davey, Controller BBC Radio 3, Proms, Orchestras & Choirs.

Es ist eine Ehre und ein Privileg, dem BBC Concert Orchestra zu einem so wichtigen Zeitpunkt in seiner Geschichte beizutreten“, sagte Chandler, dessen Karriere als Geiger im Houston Symphony Orchestra begann. „Das BBC CO ist einzigartig in der Musikwelt, bekannt für sein hervorragendes Spiel, seine Vielseitigkeit und Relevanz, alles Schlüsselmerkmale in einer sich ständig verändernden Welt.“

© MH – Alle Rechte vorbehalten.

No posts to display