Benjamin Reiners, Generalmusikdirektor am Theater Kiel

News | 11.05.2022

Kieler Gene­ral­mu­sik­di­rektor Reiners geht 2024

von Redaktion Nachrichten

11. Mai 2022

Der Kieler Gene­ral­mu­sik­di­rektor gibt seinen Posten im Sommer 2024 ab. Der Diri­gent habe den Verwal­tungsrat des Thea­ters darüber infor­miert, dass er seinen bis dahin laufenden Vertrag nicht verlän­gert, teilte die Stadt Kiel am Mitt­woch mit. Ober­bür­ger­meister (SPD), Kultur­de­zer­nentin und die Leitung des Thea­ters bedau­erten die Ankün­di­gung Reiners«, der seit 2019 in Kiel wirkt.

Benjamin Reiners

Benjamin Reiners

Die Entschei­dung habe er sich nicht leicht gemacht, erklärte der Diri­gent. „Die Beson­der­heit der Kieler Posi­tion als Mitglied des Thea­ter­vor­stands liegt neben der künst­le­ri­schen Arbeit in sehr umfang­rei­chen admi­nis­tra­tiven und orga­ni­sa­to­ri­schen Aufgaben.“ Er sei sehr dankbar für die in diesem Bereich gesam­melten Erfah­rungen, wünsche sich für seine beruf­liche Zukunft aber wieder eine stär­kere Fokus­sie­rung und Konzen­tra­tion auf die Musik und künst­le­ri­sche Tätig­keiten. „Selbst­ver­ständ­lich werde ich in den verblei­benden zwei Jahren weiterhin allen Aufgaben mit größt­mög­li­chem Enga­ge­ment und voller Energie nach­kommen“, betonte der 1983 Gebo­rene.

Für das Theater Kiel und das Publikum hätte er sich eine weitere Zusam­men­ar­beit mit Reiners gewünscht, „denn seine Expe­ri­men­tier­freude und sein Enga­ge­ment sind neben seiner Profes­sio­na­lität begeis­ternd“, sagte Ober­bür­ger­meister Kämpfer. Das Haus verliere „einen sehr wert­vollen, konstruk­tiven, einfalls­rei­chen Kollegen“, erklärten Gene­ral­inten­dant und der Kauf­män­ni­sche Direktor . Man verstehe aber dessen Wunsch, sich neuen künst­le­ri­schen Heraus­for­de­rungen stellen zu wollen.

Der gebür­tige Duis­burger Reiners ist Nach­folger von , der den Kieler Posten von 2003 bis 2019 inne­hatte. Zuvor war er seit 2016 stell­ver­tre­tender GMD und 1. Kapell­meister am Natio­nal­theater Mann­heim. Seine Lauf­bahn begann er als Solo­re­pe­titor und Kapell­meister am Münchner Gärt­ner­platz­theater. 2011 wech­selte er als 2. Kapell­meister an die Staats­oper Hannover, wo er nach zwei Spiel­zeiten zum 1. Kapell­meister avan­cierte.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Thomas Eisenkrätzer