Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur

News | 23.05.2022

Nieder­sachsen fördert Musik-Bildung ukrai­ni­scher Kinder

von Redaktion Nachrichten

23. Mai 2022

Das Land Nieder­sachsen unter­stützt die musi­ka­li­sche Bega­bungs­för­de­rung von Kindern aus geflüch­teten ukrai­ni­schen Fami­lien. Für entspre­chende Ange­bote werden in dem Programm „Wir machen die Musik“ 916.300 Euro zur Verfü­gung gestellt, teilte das Minis­te­rium für Wissen­schaft und Kultur am Montag mit.

„Musik verbindet Menschen, auch wenn man noch nicht die gleiche Sprache spricht“, sagte Minister Björn Thümler (CDU). „Es ist mir eine Herzens­an­ge­le­gen­heit, Kindern die Türen in unsere Gesell­schaft zu öffnen“, betonte er.

Das Programm „Wir machen die Musik“ gebe Kindern die Chance, früh­zeitig mit Gesang, Musik und Tanz in Berüh­rung zu kommen, unab­hängig von ihrer wirt­schaft­li­chen, sozialen und ethni­schen Herkunft sowie ihrer körper­li­chen und geis­tigen Fähig­keiten. Den Angaben zufolge koope­rieren nieder­säch­si­sche Musik­schulen bereits seit vielen Jahren mit Kinder­ta­ges­stätten und Grund­schulen. Wegen der pande­mie­be­dingten Kontakt­be­schrän­kungen im Schul­jahr 202021 mussten viele Termine ausfallen. Die Mittel stünden nun zur Verfü­gung, um beson­ders an Musik inter­es­sierten Kindern im laufenden Unter­richts­jahr ein zusätz­li­ches Angebot zu machen.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: MWK/Frank Ossenbrink