Lothar Krause, designierter Intendant Theater Hof, und Oberbürgermeisterin Eva Döhla

News | 24.01.2023

Hofer Opern­di­rektor wird neuer Inten­dant

von Redaktion Nachrichten

24. Januar 2023

Der Opern­di­rektor und Musik­dra­ma­turg des Thea­ters Hof, Lothar Krause, wird neuer Inten­dant des Hauses. Der Stadtrat habe die Ernen­nung des 37-Jährigen zur Spiel­zeit 202425 beschlossen, sagte Ober­bür­ger­meis­terin Eva Döhla (SPD) am Dienstag dem Ensemble und den Mitar­bei­tern. Krause folgt auf Rein­hardt Friese, der seinen bis Sommer 2024 laufenden Vertrag nach dann zwölf Jahren nicht verlän­gert.

Lothar Krause und Eva Döhla

Lothar Krause und Eva Döhla

Insge­samt seien 41 Bewer­bungen bei der Stadt einge­gangen, erklärte Döhla. „Das zeigt uns, dass das Theater Hof einen ausge­zeich­neten Ruf in der Branche genießt.“ Sie freue sich, dass mit Krause ein Kandidat ausge­wählt wurde, der das Haus bereits kennt. „So kann er orga­ni­sa­to­risch für einen reibungs­losen Über­gang sorgen und sein Haupt­au­gen­merk den künst­le­ri­schen Fragen widmen“, betonte sie. Der schei­dende Inten­dant Friede gratu­lierte seinem desi­gnierten Nach­folger, „den ich ja ans Theater Hof geholt habe“ und wünschte ihm und dem Haus alles Gute und viel Erfolg.

Krause werde in den kommenden Wochen und Monaten seinen Spiel­plan für das Vier­spar­ten­haus entwi­ckeln und Beset­zungs­fragen klären, hieß es. „Mir liegt die Weiter­ent­wick­lung des leis­tungs­fä­higen und bestän­digen Ensem­bles, das sich mit der Stadt Hof iden­ti­fi­ziert, beson­ders am Herzen“, erklärte der künf­tige Inten­dant.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Theater Hof