News | 18.06.2021

Nomi­nie­rungen für Öster­rei­chi­schen Musik­thea­ter­preis

von Redaktion Nachrichten

18. Juni 2021

Die Diri­gentin und der Regis­seur zählen zu den Nomi­nierten für den Öster­rei­chi­schen Musik­thea­ter­preis 2021. Insge­samt gibt es in diesem Jahr 36 Nomi­nie­rungen in 13 Kate­go­rien, teilten die Veran­stalter am Freitag mit. Für die Auszeich­nung konnten Produk­tionen und Künstler vorge­schlagen werden. Die Verlei­hung findet am 2. August in statt.

Österreichischer Musiktheaterpreis 2020

Öster­rei­chi­scher Musik­thea­ter­preis 2020

Die Volks­oper führt die Rang­liste unter den Häusern mit neun Nomi­nie­rungen an, darunter ihr Direktor Robert Meyer für seine Neben­rolle als Herr Schultz in „Cabaret“. Je fünfmal im Rennen sind die Oper und die , je viermal die Bühne und das Tiroler Landes­theater.

Über die Nomi­nie­rungen und Preis­träger entscheidet eine Fach­jury aus zehn Kultur­jour­na­listen unter dem Vorsitz von Susanna Dal Monte, Ressort­lei­terin „Aktu­elle Kultur“ beim Radio­sender Ö1. Neben der Ehrung für das Lebens­werk und dem Medi­en­preis wird heuer erst­mals ein Preis für Courage und Ermu­ti­gung in der Pandemie vergeben. Weitere Premieren sind eine Auszeich­nung für die beste inter­na­tio­nale Musik­thea­ter­pro­duk­tion und ein Preis für inter­na­tio­nales Kultur­enga­ge­ment.

Der Öster­rei­chi­sche Musik­thea­ter­preis wird seit 2013 für heraus­ra­gende Leis­tungen in Oper, Operette, Musical und Ballett verliehen. Veran­stalter ist der Verein Art Projekt.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: leisure communications/Franz Neumayr