News | 26.02.2021

Oper Leipzig mit neuer künst­le­ri­scher Leitung

von Redaktion Nachrichten

26. Februar 2021

Die Oper bekommt im Sommer 2022 eine neue künst­le­ri­sche Leitung. Opern­di­rek­torin und stell­ver­tre­tende Inten­dantin wird Cornelia Preis­singer, neue Chef­dra­ma­turgin wird Marlene Hahn. Das teilte das Haus am Freitag mit. Der bereits seit 2015 in Leipzig enga­gierte Kapell­meister wird zum Musik­di­rektor berufen.

Neues Leitungsteam Oper Leipzig

Neues Leitungs­team

Der desi­gnierte Inten­dant Tobias Wolff wurde bereits im September 2019 vom Rat der Stadt Leipzig bestä­tigt. Der Drama­turg und Kultur­ma­nager hatte sich unter 29 Bewer­bern durch­ge­setzt. Der gebür­tige Koblenzer ist noch bis Ende Mai Geschäfts­füh­render Inten­dant der Inter­na­tio­nalen Händel-Fest­spiele . An der Oper Leipzig über­nimmt er die Nach­folge von , dessen Amts­zeit als Gene­ral­mu­sik­di­rektor und Inten­dant regulär mit dem Juli 2022 endet. Die studierte Musik- und Thea­ter­wis­sen­schaft­lerin Preis­singer war bis 2019 stell­ver­tre­tende Inten­dantin an der Staats­oper . Die Drama­turgin Hahn wirkt seit 2015 an der Oper im Bereich Musik­theater und Ballett.

als Ballett­di­rektor und Torsten Rose als Betriebs­di­rektor der Musi­ka­li­schen Komödie bleiben auch unter der neuen Inten­danz auf ihren Posi­tionen. Die Stelle des künf­tigen Gene­ral­mu­sik­di­rek­tors ist noch nicht besetzt. Amts­in­haber Schirmer präsen­tiert zu seinem Abschied im kommenden Jahr alle 13 Opern von .

Das neue Leitungs­team arbeite bereits an der künf­tigen Ausrich­tung der Oper Leipzig, hieß es. Das Programm soll voraus­sicht­lich im ersten Quartal 2022 bekannt­ge­geben werden.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.