0
66

Das Staatstheater Kassel will künftig mehr Projekte anbieten, in denen das Publikum Teil des künstlerischen Erlebnisses wird. Zudem soll es Produktionen an ungewohnten Orten außerhalb der Theaterhauses und spartenübergreifende Arbeiten geben, sagte der designierte Intendant Florian Lutz am Mittwoch in Kassel. Den vollständigen Spielplan der Saison 2021/22 will er im Mai vorstellen.

Künstlerisches Leitungsteam Staatstheater Kassel

Künstlerisches Leitungsteam
Staatstheater Kassel

Als Opernregisseur und von 2016 bis 2020 Opernintendant in Halle legt Lutz einen starken Akzent auf das Musiktheater, gemeinsam mit Generalmusikdirektor Francesco Angelico. Als Neuzugänge im künstlerischen Leitungsteam der Opernsparte wurden Chefdramaturg Kornelius Paede und die künstlerische Produktionsleiterin Ann-Kathrin Franke vorgestellt. Zusammen wollen sie neben dem Stammpublikum auch neue und jüngere Zuschauer für das Musiktheater begeistern.

Neue Schauspieldirektorin wird Patricia Nickel-Dönicke, die auch als Chefdramaturgin der Sparte wirken wird. Den Posten des Tanzdirektors übernimmt Thorsten Teubl. Einen festen Chefchoreografen soll es in Kassel künftig nicht geben. Das „Junge Staatstheater +“ heißt künftig „JUST +“ und steht unter der Leitung von Barbara Frazier.

Der bisherige Intendant Thomas Bockelmann verabschiedet sich im August 2021. Er hat das Staatstheater Kassel seit 2004 geleitet.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.

No posts to display