0
26

Das Staatstheater Nürnberg ruft die Junge Staatsphilharmonie ins Leben. Die Neugründung eines hauseigenen Jugendorchesters „ist unsere Antwort auf eine Zeit, in der junge Menschen in einer wesentlichen Phase ihrer Entwicklung eine lange Phase ohne Kunst und Kultur verbringen mussten“, sagte Generaldirektorin Joana Mallwitz am Freitag. Interessierte Jugendliche, die ein Orchesterinstrument spielen, können sich bis zum 21. Oktober 2021 für Vorspiele Anfang November anmelden.

Staatsphilharmonie Nürnberg

Staatsphilharmonie Nürnberg

Das Jugendorchester soll fester Bestandteil des Staatstheaters werden, betonte Mallwitz. Im engen Kontakt und Austausch mit den Musikern der Staatsphilharmonie würden die Jugendlichen Zutritt zu Proben und Aufführungen bekommen sowie das Theater- und Orchesterleben hinter den Kulissen kennenlernen können. In mehreren Probenphasen werde ein großes symphonisches Repertoire erarbeitet, darunter die „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky. „Das Initialkonzert der Jungen Staatsphilharmonie wird im Herbst 2022 als Eröffnungskonzert zum 100-jährigen Jubiläum der Staatsphilharmonie Nürnberg unter meiner Leitung stattfinden“, kündigte die Generalmusikdirektorin an.

Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 14 bis 19 Jahren, die ein Orchesterinstrument spielen und schon länger Instrumentalunterricht haben. Bei besonderer Eignung ist auch ein früherer Einstieg möglich. Die Mitgliedschaft in der Jungen Staatsphilharmonie ist kostenfrei.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.

No posts to display