Ultraschall Berlin – Festival für neue Musik

Mit glühenden Klängen

von Ruth Renée Reif

14. Januar 2022

Das Ultraschall Berlin – Festival für neue Musik bringt die neuen Strömungen der zeitgenössischen Musik zum Klingen. Es findet vom 19. bis zum 23. Januar 2022 in Berlin statt.

„Eine Welt, deren innere Glut, zu Klang geformt, nach außen drängt“, beschreibt Dieter Amann sein Orches­ter­werk glut. Das Deut­sche Symphonie-Orchester , das dem Festival Ultra­schall den klin­genden Rahmen gibt, setzt es mit Luca Fran­ces­conis Macchine in echo und den Klang­wolken von Milica Djor­dje­vićs Quick­silver auf sein Eröff­nungs­pro­gramm.

Das Boulanger Trio
Bringt Kompo­si­tionen von , Sarah Nemtsov, Char­lotte Bray, Isang Yun und zur Auffüh­rung: das Boulager Trio
(Foto: © Steven Haber­land)

Zwei Porträt­kon­zerte sind der Kompo­nistin Yiran Zhao und dem Impro­vi­sa­tions- und Klang­künstler Zsolt Sörés gewidmet. Eine Urauf­füh­rung hat das ensemble recherche mit den Kompo­nis­tInnen Hannes Seidl, Sara Gloj­narić und Charles Kwong entwi­ckelt. Zentrale Strö­mungen der zeit­ge­nös­si­schen Musik als Gegen­warts­kunst und ‑kultur abzu­bilden, zu befragen und in neue Zusam­men­hänge zu stellen, formu­lieren Andreas Göbel und Rainer Pöll­mann den Anspruch des Festi­vals.

Fiston Mwanza Mujila, kongolesisch-österreichischer Dichter und Schriftsteller
Tritt als Spre­cher in der Auffüh­rung von oder Ekel kommt vor Essenz auf: der Dichter und Schrift­steller Fiston Mwanza Mujila
(Foto: © Jürgen Fuchs)

Burr, geschrieben 2016, während Arne Gries­hoff sich mit dem gleich­na­migen Rätsel befasste, bildet mit Glis­sandi in den Celli, gedämpften Posaunen und Blech­blä­se­r­ef­fekten den Auftakt für das Ende. Und mit oder Ekel kommt vor Essenz, das auf der Gedicht­samm­lung Le fleuve dans le ventre über den Kongo-Fluss von Fiston Mwanza Mujila beruht, der auch selbst als Spre­cher auftritt, und Fett, in dem eine neue Form der mikro­to­nalen Akkord- und Harmo­nie­bil­dung erkundet, setzt das Orchester einen zukunfts­wei­senden Schluss­punkt.

>

Aufführungs- und Übertragungstermine sowie weitere Informationen zum Ultraschall Berlin – Festival für neue Musik 2022 unter: ultraschallberlin.de

Fotos: Marc Doradzillo