Wolfgang Rihm

Klare und verwirrte Musik

von Ruth Renée Reif

11. Februar 2022

Wolfgang Rihm steht im Mittelpunkt des dreiteiligen Konzertzyklus der musica viva in München. Die Reihe der Gegenwartsmusik des Bayerischen Rundfunks feiert ihn anlässlich seines 70. Geburtstages.

„Mein Plädoyer geht für eine undurch­schau­bare, klare, verwirrte und leiden­schaft­liche Musik, eine präzise und erstaunte, wie es mensch­liche Exis­tenz ist“, lautete der Text, den im Alter von 25 Jahren seiner Musik für drei Strei­cher voran­stellte. Der Geiger , der Brat­schist und der Cellist bringen es in der Reihe musica viva zur Auffüh­rung.

Der Geiger Ilya Gringolts
Ilya Grin­golts widmet sich mit dem Brat­schisten Lawrence Power und dem Cellisten Nicolas Altstaedt der Kompo­si­tion Musik für drei Strei­cher zur Auffüh­rung.
(Foto: © Kaupo Kikkas)

Die Reihe der Gegen­warts­musik des Baye­ri­schen Rund­funks widmet Wolf­gang Rihm zu seinem 70. Geburtstag einen drei­tei­ligen Konzert­zy­klus, der einen Bogen von der Vergan­gen­heit bis in die Gegen­wart schlägt. Zum Ausdruck kommt darin auch Rihms Ausein­an­der­set­zung mit seiner Arbeit als Kompo­nist. „Orpheus zerrissen – Die Leier zerschlagen – Was geschieht nun?“, fragt er in seinen Stücken des Sängers für Harfe und Ensemble. „Sind Zerris­sen­heit und Zerschla­gen­sein etwa Merk­male einer Konsti­tu­tion von Imagi­na­tion? Derselben, die Maß und Form hervor­bringt? Ich weiß es nicht. Also beginne ich zu imagi­nieren. Mit meinen Mitteln: Musik.“ Die Harfe schlägt , und am Pult des Sympho­nie­or­ches­ters des Baye­ri­schen Rund­funks steht .

Der Klarinettist Jörg Widmann
Spielt das Klari­net­ten­quar­tett, das Wolf­gang Rihm für ihn kompo­nierte:
(Foto: © Marco Borg­greve)

Zu Gast ist auch Jörg Widmann, der das Klari­net­ten­quar­tett spielt, das Rihm 2003 für ihn kompo­nierte. Und zum Auftakt der Fest­kon­zerte gibt es eine Urauf­füh­rung, einen Lieder­zy­klus für Bariton und Klavier, dem sich der Bariton und widmen.

>

Weitere Informationen zum Wolfgang-Rihm-Konzertzyklus der musica viva am 8., 9. und 11. März 2022 in München unter: www.br-musica-viva.de

Fotos: Christoph Köstlin