Anna Netrebko und Yusif Eyvazov

News | 27.05.2022

Sopra­nistin Netrebko konzer­tiert wieder in Deutsch­land

von Redaktion Nachrichten

27. Mai 2022

Die russi­sche Sopra­nistin Anna Netrebko will wieder in Deutsch­land auftreten. Noch in diesem Jahr werde die Sängerin mit ihrem Ehemann Konzerte etwa in der Kölner Phil­har­monie und der Hamburger Elbphil­har­monie geben, teilte der Veran­stalter DEAG am Freitag mit. 2023 sollen Auftritte in der Alten Oper Frank­furt, in der Malmö Arena und im Wiener Konzert­haus folgen. Auch in der Mailänder Scala, der Arena di Verona und im Teatro Colon in Buenos Aires werde sie zu sehen sein.

Anna Netrebko und Yusif Eyvazov

Anna Netrebko und Yusif Eyvazov

Nach dem Angriff Russ­lands auf die Ukraine waren Auftritte der Sängerin abge­sagt worden. Opern­häuser begrün­deten dies mit Netrebkos unzu­rei­chender Distan­zie­rung von dem Krieg. Darauf zog die Sopra­nistin sich vorüber­ge­hend von der Bühne zurück. Inzwi­schen erklärte sie: „Ich verur­teile den Krieg gegen die Ukraine ausdrück­lich, und meine Gedanken sind bei den Opfern des Krieges und ihren Fami­lien.“

Im April stand die über­wie­gend in Öster­reich lebende Netrebko in Monte Carlo wieder auf der Opern­bühne, als Einspringer für die kurz­fristig erkrankte Italie­nerin . Zuletzt am Mitt­woch sang sie in der Pariser Phil­har­monie.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Tim Osipov