test

Mit einem Sonderkonzert im leeren Saal der Staatsoper Unter den Linden will die Staatskapelle Berlin Spenden für freischaffende Musiker sammeln. Das Konzert wird am Sonntag (15. November) als Internet-Livestream übertragen, teilte das Orchester am Dienstag mit. Unter der Leitung von Daniel Barenboim erklingen zwei Werke von Ludwig van Beethoven: Das Klavierkonzert Nr. 4 mit Sir András Schiff als Solist und die 3. Sinfonie.

Staatskapelle Berlin

Staatskapelle Berlin

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) streamt das Konzert ab 15:00 Uhr live auf den Websites der Staatskapelle, der Staatsoper und von rbbKultur. Im Radio wird der Mitschnitt ab 20:04 Uhr gesendet. Im rbb Fernsehen ist eine Aufzeichnung am 16. November ab 23:45 Uhr zu sehen. Staatsopern-Intendant Matthias Schulz dankte dem rbb für die Kooperation. Er erinnerte an den Livestream der Oper „Carmen“ im März während des ersten Lockdowns, der mehr als 160.000 Zuschauer aus der ganzen Welt erreicht habe. rbb-Intendantin Patricia Schlesinger erklärte: „Wenn die Orte für Kultur schließen müssen, öffnen wir neue Räume.“

Um auf die schwierige Situation von freischaffenden Musikern aufmerksam zu machen, bittet die Staatskapelle bei dem Konzert um Spenden für den Nothilfefonds der Deutschen Orchester-Stiftung. Für Musik und Kultur gebe es wahrscheinlich bisher wenig Schlimmeres als die Corona-Pandemie, erklärte Generalmusikdirektor Barenboim. „Das Überleben der so reichen deutschen und europäischen Kulturlandschaft sei in großer Gefahr.“ Am meisten Sorgen mache ihm, wie wenig Bedeutung Musik und Kultur heute im gesellschaftlichen Diskurs haben. „Selbstverständlich kommt die Gesundheit zuerst, dann die Wirtschaft. Aber auch Kultur trägt zur Wirtschaft bei, und wir dürfen nicht vergessen, dass der Mensch auch einen Geist hat.“

In der Zeit vom 6. bis zum 22. November wollten die Staatskapelle und Chefdirigent Barenboim in der Pariser Philharmonie, im Athener Konzerthaus Megaron und im Wiener Musikverein auftreten. Auf dem Programm standen die Sinfonien Nr. 1 bis 9 von Ludwig van Beethoven. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Tournee jedoch abgesagt. Im Januar 2021 gastiert das Orchester bei der Boulez Biennale in der Pariser Philharmonie.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.