News | 15.02.2021

Hornist Diaz Martinez wird Professor in Lübeck

von Redaktion Nachrichten

15. Februar 2021

Der Hornist Adrian Diaz Martinez wird Professor an der Musik­hoch­schule (MHL). Der 29-Jährige über­nehme zum Winter­se­mester die Nach­folge von Chris­toph Eß, teilte die Hoch­schule am Montag mit. Bereits ab April werde er Studenten im Lehr­auf­trag unter­richten.

Adrian Diaz Martinez

Adrian Diaz Martinez

„Mein größter Wunsch ist es, eine Horn­klasse aufzu­bauen, mit der ich meine Begeis­te­rung und meine Bewun­de­rung für die Musik teilen kann“, sagte Diaz Martinez. .„Obwohl die tech­ni­sche Arbeit eine der wich­tigsten Grund­lagen ist, gilt mein Fokus dem Selbst­ver­trauen der Studie­renden. Sie sollen ihr Instru­ment so beherr­schen, dass sie in der Lage sind, alles auszu­drü­cken, was ihnen am Herzen liegt.“

Diaz Martinez wurde in geboren, wo er auch seine musi­ka­li­sche Grund­aus­bil­dung erhielt. 2017 schloss er sein Studium an der Berliner Musik­hoch­schule „“ mit dem Master ab. Bereits als 16-Jähriger wurde er ins Musik Festival Orchester und ins Jugend­or­chester aufge­nommen und spielte während seiner Studi­en­zeit im Konzert­haus­or­chester . Als tiefer Hornist ist er seit 2014 festes Mitglied im Orchester und seit 2019 im Bayreu­ther Fest­spiel­or­chester.

Auch als Pädagoge ist Diaz Martinez erfahren: Seit 2017 unter­richtet er als Dozent für Horn an der Hoch­schule für Musik und Theater und seit 2020 an der Brass Academy . Zudem gibt er Meis­ter­kurse an Hoch­schulen in ganz Europa und doziert gele­gent­lich auch in Korea und .

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: MHL