News | 10.12.2020

Orgel wird Instru­ment des Jahres 2021

von Redaktion Nachrichten

10. Dezember 2020

Die Orgel ist zum Instru­ment des Jahres ernannt worden. Das teilte der Landes­mu­sikrat am Donnerstag mit. Die Landes­mu­sik­räte in zwölf Bundes­län­dern koor­di­nieren ab Januar 2021 Projekte und Konzerte von Instru­men­ten­bauern, profes­sio­nellen Musi­kern und Amateuren sowie Kompo­nisten und Musik­schü­lern. Die Schirm­herr­schaft über­nehmen Musiker wie die Orga­nistin in Hamburg und oder Poli­tiker wie -Würt­tem­bergs Minis­ter­prä­si­dent Winfried Kret­sch­mann (Grüne) und Bremens Kultur­staats­rätin Carmen Emig­holz (SPD).

Orgel Instrument des Jahres 2021

Orgel Instru­ment des Jahres 2021

Die Aktion „Instru­ment des Jahres“ wurde 2008 vom Landes­mu­sikrat Schleswig-Holstein ins Leben gerufen. Seitdem schlossen sich Berlin, und an. 2018 kamen , Hessen, , das Saar­land und hinzu. 2019 folgte . Diesmal betei­ligt sich erst­mals auch der Frei­staat .

Die bishe­rigen „Instru­mente des Jahres“ waren Klari­nette (2008), Trom­pete (2009), Kontra­bass (2010), Posaune (2011), Fagott (2012), Gitarre bezie­hungs­weise Bağlama (2013), Brat­sche (2014), Horn (2015), Harfe (2016), Oboe (2017), Cello (2018), Saxo­phon (2019) und Geige (2020).

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: LMR Berlin